Ausschreiben oder abschreiben?

Öffentliche Designaufträge mit neuem Leitfaden erfolgreicher vergeben Steuergelder nicht verschwenden, sondern korrekt und effizient verwenden: Auftragsvergaben der öffentlichen Hand sind ein komplexer Vorgang – hat doch die Gesellschaft ein Recht darauf, dass Korruption und Vetternwirtschaft systematisch unterbunden werden. Öffentliche Ausschreibungen sollen das wirtschaftlichste – und nicht etwa das billigste –

WEBINAR

Urheberrechtsreform: Internetplattformen zwischen Pauschalvergütung und Uploadfiltern Entwurf für die Umsetzung der Europäischen Urheberrechtsrichtlinie liegt vor + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + Datum: 23.07.2020 Zeit: 15:00

In den Blick genommen: Online-Umfrage unter Kommunikations- und Designagenturen zu Auswirkungen der Corona-Krise

Der Deutsche Designtag als politische Interessenvertretung der Designwirtschaft hat eine Umfrage zu den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise gestartet. Sie richtet sich an Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer von inhabergeführten Design- und Kommunikationsagenturen ab zehn Mitarbeitern, die bislang noch weniger im Blickfeld standen. Aus vielen Einzelgesprächen wissen wir um ihre schwierige Situation und

Offener Brief an Bundesminister Peter Altmaier

Corona: Soforthilfe-Maßnahmen für Solo-Selbstständige und Freiberufler zielen am Bedarf vorbei Der Deutsche Designtag hat sich mit einem Offenen Brief an Bundesminister Peter Altmaier gewandt, in dem auf die besondere Situation der Solo-Selbstständigen im Bereich Design hingewiesen und um Nachbesserungen der Hilfsmaßnahmen gebeten wird. Sehr geehrter Herr Bundesminister Altmaier, wir haben

Lagebericht zur Designwirtschaft anlässlich der Coronakrise

Der Vorstand des Deutschen Designtags hat am 23. März beschlossen, den bereits vorab veröffentlichten Lagebericht auch als Stellungnahme des Dachverbandes anzunehmen. Drastische Umsatzeinbrüche 
in der Designbranche Agenturen und Soloselbstständige brauchen unbürokratische finanzielle Soforthilfen Die Designbranche ist mittlerweile in ihrer Gesamtheit von der Coronakrise und ihren Folgen in hohem Maß betroffen. Das gilt

Inklusives Kommunikationsdesign

Angemessen mit leicht verständlicher Sprache UND Schrift kommunizieren Designtag fordert Überarbeitung des Ratgebers zur Leichten Sprache Lesen ist in Deutschland eine Grundvoraussetzung, um am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Für etwa 6,2 Millionen Erwachsene, die Schwierigkeiten beim Lesen und Verstehen kurzer Texte haben, müssen daher seitens der Behörden und Unternehmen Rahmenbedingungen geschaffen

Boris Kochan wird Vizepräsident des Kulturrats

Der Deutsche Kulturrat hat den Präsidenten des Deutschen Designtags, Boris Kochan in seinen Vorstand gewählt. Gemeinsam mit Prof. Dr. Susanne Keuchel, als neuer Präsidentin und Prof. Dr. Ulrike Liedtke als neuer Vizepräsidentin übernimmt er damit die Führung des Spitzenverbands der bundesweiten Kultur- und Kunst- sowie Medien- und Kreativorganisationen. In einer

Bauhaus 4.0: Zukunft wird aus Design gemacht

Zukunftslabor Bauhaus. Digitalisierung, künstliche Intelligenz, Blockchain, Automatisierung und Robotik verändern Unternehmen rasant und nachhaltig. Dabei wirken sie nicht nur als wirtschaftliche Erfolgsfaktoren, sondern greifen tief ein in die private Welt jedes Einzelnen und transformieren die Gesellschaft als Ganzes – und damit Politik, Soziales, Bildung, Justiz usw. Wie können wir das